Integrierte Gesamtschule Dillingen
Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule

UNESCO-Projektschule

SSG Dillingen
Startseite
Über uns
Schulprofil
Oberstufe
UNESCO
SOR-SMC
Globales Lernen
Comenius
Microsoft Akademie
Aktivitäten
Projekte
Presse
Galerie
Service
Archiv
Kontakt
Sitemap
Impressum
Seminarfach
 Seminarfach der Oberstufe „Vom Erz zum Stahl"

Mit der neuen gymnasialen Oberstufe wurde im Saarland das sog. Seminarfach eingerichtet.
Die Schülerinnen und Schüler setzen sich über die zwei Jahre der gymnasialen Hauptphase fächerübergreifend mit verschiedenen Themenstellungen auseinander. Dabei sollen ihre Kompetenzen im Bereich der Methoden und Techniken von Informationsbeschaffung, -aufbereitung und -auswertung gestärkt werden. Neben der Verbesserung der Studierfähigkeit ist es das Ziel, die Schülerinnen und Schüler auf die Berufs- und Arbeitswelt vorzubereiten und die Fähigkeiten zum selbständigen Arbeiten und zur Zusammenarbeit im Team zu verbessern.

In Zusammenarbeit mit der AG der Dillinger Hüttenwerke bieten IGS und ERS Dillingen ab diesem Schuljahr das Seminarfach „Vom Erz zum Stahl“ an. Von Seiten der Hütte wird dies von Karl Stein (Leiter Ausbildung), Marc Mellinger (Ausbilder) und Dr. Matthias Kremer (Leiter Forschung und Entwicklung) begleitet. Die didaktische und pädagogische Begleitung übernehmen Timo Kochems und Peter Reichert von der IGS. Das Projekt wurde initiiert vom Schulleiter der ERS, Herrn Berdin, und dessen Vorgänger Herrn Gasper, sowie dem Leiter der gymnasialen Oberstufe an der IGS, Peter Michels.

alt

Im ersten Halbjahr stehen Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens und das Kennenlernen der Hütte mit den Ansprechpartnern im Fokus. Im Anschluss an eine Führung erhalten die Schülerinnen und Schüller eine Sicherheitsbelehrung und ihnen wird von der Hütte eine persönliche Schutzausrüstung (PSA) gestellt.
Die Produktionsabläufe und -stätten stehen im Zentrum des zweiten Halbjahres. Nacheinander werden Stahlwerk, Walzwerk, Hochofen- und Stranggussanlage besucht sowie Prüfverfahren für Materialien kennengelernt. Dazu besuchen die Oberstufenschüler ein Mal im Monat die Hütte, die thematische Aufbereitung findet in den Schulen statt. Dazu werden die Themen in Zusammenarbeit mit den Ansprechpartnern der Hütte vertieft und vor Ort auf der Hütte präsentiert.
Das dritte und vierte Halbjahr bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, zu selbst gewählten Themenschwerpunkten Facharbeitern anzufertigen und diese vorzustellen. Dabei wird nochmals  die wissenschaftliche Methodik gelehrt. Wiederum stehen Herr Stein, Herr Mellinger und Herr Dr. Kremer beratend zur Seite.

In diesem Seminarfach bieten IGS und ERS Dillingen ihren Schülern die Möglichkeit, tiefe Einblicke in die Arbeitsbereiche der Stahlproduktion zu gewinnen. Wir danken der AG der Dillinger Hüttenwerke ganz herzlich für ihre Offenheit und besonders den Ansprechpartnern für ihre professionelle Begleitung des Seminarfachs.
Die AG der Dillinger Hüttenwerke stellt weiterhin Studienstipendien in Aussicht, um motivierte Fachkräfte der Zukunft zu unterstützen und auszubilden.