Integrierte Gesamtschule Dillingen
Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule

UNESCO-Projektschule

Startseite Über uns Begrüßung
SSG Dillingen
Startseite
Über uns
Schulprofil
Oberstufe
UNESCO
SOR-SMC
Globales Lernen
Comenius
Microsoft Akademie
Aktivitäten
Projekte
Presse
Galerie
Service
Archiv
Kontakt
Sitemap
Impressum
Begrüßung

 

 

Die Schulgemeinschaft der  

Integrierten
Gesamtschule
Dillingen
 
heißt Sie herzlich willkommen.
 
igs-dillingen3.jpg

Als UNESCO-Projektschule wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler ermutigen, ihren persönlichen Beitrag zu leisten für eine lebenswerte Zukunft in einer friedlicheren Welt.

In Deutschland gibt es 190 UNESCO-Projektschulen aus allen Schularten und Schulstufen. Weltweit sind 8000 Schulen in 177 Ländern Mitglieder im Schulnetzwerk der UNESCO. Sie orientieren sich an den Zielsetzungen der UNESCO für die Einhaltung der Menschenrechte, für  Armutsbekämpfung, für Toleranz und internationale Verständigung und eine Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Im Saarland gibt es zur Zeit 5 Schulen, die diesem Netzwerk angehören: das Leibniz-Gymnasium St. Ingbert, die Freie Waldorfschule Saar-Pfalz in Bexbach, das Illtalgymnasium Illingen, das TWG und die IGS Dillingen.
Seit der Gründung unserer Schule im Jahre 1972 legen wir aber auch einen besonderen Schwerpunkt auf die Qualität von Unterricht und Erziehung. Unser Schulkonzept orientiert sich an der Maxime: „Leistung fordern und den Einzelnen unterstützen!“

Die Integrierte Gesamtschule Dillingen heißt alle Kinder, die das vierte Grundschuljahr abgeschlossen haben, herzlich willkommen und hilft ihnen, ihren Weg zu finden.

Seit 1986 arbeiten wir nach dem Team-Kleingruppen-Modell, das heißt unsere Lehrerinnen und Lehrer arbeiten eng in Jahrgangsteams zusammen. Schon in der Klassenstufe 5 sind sie mit möglichst vielen Stunden in der eigenen Klasse und im eigenen Jahrgang eingesetzt und lernen dadurch sehr schnell die besonderen Stärken und Schwächen unserer neuen Schülerinnen und Schüler kennen. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten überwiegend in festen Tischgruppen miteinander, was dem sozialen Lernen dient. Durch individuelle Förderung werden die Grundlagen gelegt für den Weg zu einem für den einzelnen Schüler möglichst hohen Schulabschluss. Für den Fachunterricht bedeutet dies, dass die Schülerinnen und Schüler zu möglichst selbstständigem Lernen erzogen werden.

Unser angenehmes und freundliches Lernklima in der Klasse begünstigt erfolgreiches Lernen. Wir erwarten von unseren Schülerinnen und Schülern Leistungsmotivation und ein positives Sozialverhalten. Um die Kinder in ihrer Entwicklung besser begleiten zu können, arbeiten wir von Anfang an mit den Eltern zusammen und beraten sie gerne in allen Fragen betreffend der schulischen Laufbahn, aber auch der Erziehung ihrer Kinder.

Wir bemühen uns, die Homepage informativ und aktuell zu gestalten. Für weitergehende Information und individuelle Beratung stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Ruth Breuer 

Schulleiterin