Integrierte Gesamtschule Dillingen
Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule

UNESCO-Projektschule

Startseite UNESCO Projekttage 2008
SSG Dillingen
Startseite
Über uns
Schulprofil
Oberstufe
UNESCO
SOR-SMC
Globales Lernen
Comenius
Microsoft Akademie
Aktivitäten
Projekte
Presse
Galerie
Service
Archiv
Kontakt
Sitemap
Impressum
Projekttage 2008
 UNESCO-PROJEKTTAGE AN DER IGS DILLINGEN: 28. – 30. April 2008

„Nebeneinander – Miteinander Heimat finden – wie viel Integration brauchen wir?“, so  lautete das Motto der Projekttage 2008, zu denen die deutschen UNESCO-Projektschulen in diesem Jahr aufgerufen waren.

Am 28. April haben ganz viele  Schülerinnen und Schüler der IGS unter dem Motto „DEIN TAG FÜR AFIKA 2008“ für Projekte auf dem afrikanischen Kontinent gearbeitet und ihren Lohn zur Verfügung gestellt.

michelle_aktion_tagwerk.jpg
 
Michelle 7e3
 

 

Pascal 5e3

 

pascal_aktion_tagwerk.jpg
Wie im vergangenen Jahr geht das Geld zur Hälfte an die AKTION TAGWERK hauptsächlich für Projekte für Aids-Waisen in Ruanda, zur anderen Hälfte an unsere Partnerschule in Mali. In den kommenden Jahren wollen wir diese Nord-Südpartnerschaft in Zusammenarbeit mit der „Städtepartnerschaft Bous – Koulikero“ intensiv ausbauen.
Am 29. und 30. April wurden dann in mehr als 50 verschiedenen Workshops Themen wie Fairer Handel, Religionen, Kinderarbeit, Behinderte und Nichtbehinderte, Islam, Leben wie im Orient oder Begegnung mit älteren Menschen behandelt. Es gab Kooperationsspiele, Projekte gegen den Rassismus und viele Mitmachprojekte wie z.B. Afrikanischer Tanz, Samba, Trommeln, Heimat-Rap, multikulturelles Kochen, internationale Lieder und Lieder gegen den Rassismus oder Afrika nah erleben, um nur einige zu nennen.
Die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs befassten sich mehrheitlich mit der NS-Zeit. Sie nahmen an der alternativen Stadtrundfahrt  Saarbrücken teil oder besuchten das Konzentrationslager Struthof. Am zweiten Tag waren der Auschwitz-Zeitzeuge Alex Deutsch und Dr. Werner Klemm als Referenten zum Thema „Wider das Vergessen“ in der Schule zu Gast.
beh_nichtbeh.jpg
 
links:
Sport für
alle
 
rechts:
Commedia
dell'Arte
 
 
comedia.jpg
rap.jpg
links: Heimat-
Rap

rechts: Samba

 
samba.jpg
heimatkiste.jpg
links:
Heimat-
Kiste
 
rechts: 
Afrikanische Trommeln
 
trommeln.jpg
 5e3.jpg
links: Internat. Lieder
rechts: Kreatives Arbeiten

unesco.jpg
Möglich wurde diese Vielfalt der Workshopangebote, da uns ganz viele Institutionen aus Dillingen und Umgebung unterstützt haben: die Schule für Geistigbehinderte der AWO Dillingen, der Deutsch-Ausländertreff  und der Verein für Migration und Fremdenfeindlichkeit der AWO Dillingen, die Caritas Saar-Hochwald, die islamische Gemeinde in Dillingen und Völklingen, das Rathaus Dillingen, die Polizei Dillingen, der Landkreis Saarlouis, der Kinderschutzbund Dillingen, die Lebenshilfe Saarwellingen, die Initiative für das Einzelschicksal und die Indienhilfe Dillingen, das Seniorenpalais Dillingen, Multikultur Völklingen, das Haus Afrika und Ramesch, Saarbrücken, die Verbraucherzentrale des Saarlandes, das saarländische Netzwerk für Entwicklungspolitik (NES), der Justizdienst des Saarlandes, das evangelische Jugendwerk an der Saar, Terre des hommes und weitere Institutionen aus dem ganzen Saarland!
Wir konnten viele  engagierte KünstlerInnen einladen, da mehrere Sponsoren unsere Projekttage finanziell unterstützt haben. Wir bedanken uns besonders beim Jugendamt des Landkreises Saarlouis, beim Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft, bei Saarland Sporttoto, beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (InWEnt beim BMZE), bei unserem Schirmherren Jo Leinen, Mitglied des Europäischen Parlaments, bei der Gesellschaft der Freunde und Förderer der UNESCO-Projektschulen, bei den Stadtwerken Dillingen und der Volksbank in Dillingen und bei den Firmen Gerhard Müller - Büro für Baustatik in Eppelborn und Glas Bühler in Ensdorf. 
Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler und der Referenten sind so positiv, dass mehrere Projekte weiterlaufen, bzw. beim Schulfest am 25. Juni ihre Fortsetzung finden werden. Dort sollen auch die Ergebnisse der Workshops den Eltern präsentiert werden. 
integrieren10x15.jpg  
gastfreundschaft10x15.jpg

FOTOS: Thomas Radke, Multimediadesigner, Dillingen (entstanden im Workshop „Digitale Fotografie“ JG 10)